#IAMCOPY?

Kaum surft man stundenlang nutzlos im Netz, nagut, nicht ganz nutzlos… Ich hab Pinterest für mich entdeckt ^^

Wo war ich? Achja: und schon stolpert man über folgendes Magazincover:

Billboard, November 2, 2013. Creative director: Andrew Horton, photograph: Emily Berl [src=http://www.robertnewman.com/the-business-of-music-billboard-magazine-covers/]
Tja, vor einigen Stunden erst labeouf seine Aktion bewundert und schon kommt man wieder in’s Grübeln. Ansich, wenn man labeouf sein Manifest liest und auch seine Aktionen drumherum, dazu noch die anderen Artikel dazu, kommt man nicht umhin etwas Geniales in dieser Form von Reuse und – nennen wir es beim Namen – Ideenklau zu sehen.

Ich für mich jedoch lasse mich gerne von so vielem wie möglich inspirieren, sollte ich jedoch etwas finden was meinem lieb gewonnenen Projekt in der Grundidee zu sehr ähnelt, werd ich wieder meine Entwürfe nehmen und in den skeuomorphen Papierkorb hauen.