*tiny smash*

Leise ist es einmal mehr geworden um mich herum, wieso? Einige Gründe: Ich habe Semesterferien und Steam und Internet und spiele wieder ein paar Spiele, so PC-Spiele… wie z.B. Dota2…

Was ist so toll daran? Tjaha, ich habe Leute kennen gelernt, etwas das man mit zunehmendem Alter echt immer seltener macht. Also so richtig kennenlernen noch nicht, aber schätzen lernen und den außer beruflichen/schulischen/studentischen/bla Umgang genießend. Kaum läuft man nach 1½ Jahren nichtsahnend durch die Uni und schon hört man “DOtaaah”. Und schon hat man ein Gesprächsthema mit so Leuten zu denen man davor zwar gerne mal was sagen wollte aber eben nie ein geeignetes Anfangsthema fand. Und dann kommt die Werkschau, man trinkt gemeinsam Bier und schon findet man sich online mit nem Headset am Rechner virtuelle Viecher anschreiend und sich selbst… meistens sich selbst… jedenfalls wenn man so spielt wie ich…

Doch was ist Dota2 und was hat das mit meiner Anzahl an Beiträgen zu tun? Pyrion Flax hat da ein wunderbares Video gemacht, das am Ende genau erklärt wie ich mich gerade fühle: