Happy New World

Eine weitere Apokalypse überstanden. Nach dem neuen Millenium das wir alle überlebt haben nun eine “neue Welt” laut den Maya, um genau zu sein das vierzehnte B’ak’tun (ein B’ak’tun entspricht 144.200 Tage, ca. 394.26 Jahre). Das dreizehnte begann übrigens am 18. September 1618 und theoretisch leben die Maya soviel wir wissen in der vierten Welt (davor haben die Götter wohl Mist gebaut und den Restart-Button gedrückt) und die dritte Welt hat wohl dreizehn B’ak’tun gedauert, wodurch jetzt ein Restart von einigen Apokalyptikern erwartet wurde. Vielleicht hatte ja Nietzsche halbwegs recht, wenn es auch hier mehrere Götter sind die tot sind. Keine Götter, kein Restart. YeaY. Wenn auch neuere Untersuchungen zeigen könnten, dass wir uns um 3–4 Tage verrechnet haben und das neue B’ak’tun erst zu Weihnachten stattfindet. Ein schönes Zusammenspiel mit unserer christlichen Verrechnerei und dem ziemlich falsch gelegtem Geburtstag Christi.

Was hat man nun zu so einer Apokalypse zu erwarten? Ich jedenfalls hatte nicht das gedacht:

Arthur DentOlaf Vieweg hat auf fb gut 3.300 Leute eingeladen an einem Arthur Dent Tag teilzunehmen, der nicht wie sonst am 25. Mai, dem allgemeinen Towelday als Gedanktag für Douglas Adams (besucht ja nicht die deutsche Seite, buggy-as-hell), sondern passend zur Apokalypse am 21. Dezember stattfinden soll/ist. Darunter auch acht meiner Freunde die zugesagt und mich mit an Bord geholt haben. Wenn ich auch weder der große Douglas Adams Fan bin, noch gerne mit Bademantel und Handtuch draußen rumlaufe. (Jaa, ich habe seine Bücher gelesen, alle, und benutze auch gerne und häufig 42 als Antwort und finde Babelfish für einen Übersetzer urkomisch, aber… nunja… lest William Gibson und ihr wisst was ich an Adams nicht mag.)

Aber so verstörend Freunde in blauen Bademänteln mit Handtüchern und grünen Dreads sind, was hatte ich von der Apokalypse erhofft oder eher erwartet? Wo ich shcon von Apokalyptikern gesprochen habe, genau das! Neo-Hippie Apokalyptiker die die letzten Tage auf Erden nochmal ordentlich die Sau raus lassen wollen und ganz nach dem Credo “कल हो ना हो” einfach loslegen. Ich wollte das da sehen, verdammt:

Apokalyptische Elster
Apokalyptische Elster by Marko Djurdjevic

Keine Bademäntel *fg*…