Hexaflexagon

Ein Sechseck das je nach Faltung bis zu Sechs verschiedene Flächen zeigt, anstatt der zu erwartenden Zwei (Vorder- / Rückseite).

Für einen Verpackungsdesign-Nerd wie mich das faszinierenste was ich in letzter Zeit entdeckt habe: Hexaflexagons!

Kommerziell wurde die Idee 1959 von Russell Rogers und Leonard D’Andrea patentiert (U.S. Patent #2,883,195 für das Hexahexaflexagon unter dem Titel “Changeable Amusement Devices and the Like”) und wurde als Hexmo vermarktet und floppte.

Weiterführende Links:

Youtube: Vi Hart
The Flexagon Portal
Wiki [en]: Flexagon

Bibliographie:

Gardner, M.: Hexaflexagons and Other Mathematical Diversions: The First Scientific American Book of Puzzles and Games (1959, 1988; University of Chicago Press, ISBN 0226282546)