Tuareg Day 5 | Movie makin’

Das erste Video ist in der Mache. Jedoch habe ich hier nur das Toughbook vom Heinz, das CF-18. Etwas schwächer auf der Brust und keine passende Software. Also spiel ich testweise grad mit dem Windows Movie Maker 5.1.

Jedoch neben dem Warten bis ich wieder was machen kann nervt es doch schon ganz schön, wenn man eher die Produkte von Adobe gewöhnt ist. Der Movie Maker ist sowas von ungenau, man kann nichtmal einen Audiotrack Sekundengenau zuschneiden oder Frame für Frame sich durch die Timeline klicken, oder ich finde es jedenfalls nicht.

Es könnte ein recht cooler Stop-Motion Film werden, wenn es so klappen würde wie ich mir das vorstelle.

Testweise habe ich mir verschiedene Freeware mal runter geladen und ausprobiert, jedoch keine einzige konnte mich wirklich von sich überzeugen.

Ansonsten habe ich heute mal das Frühstück für ne extra Runde Schlaf ausfallen lassen und bin dann mit ein paar der Rallyeteilnehmern am Pool mit lecker Käffchen abgehangen. Viel zu viel geraucht und dann wieder hoch ins Zimmer an den Laptop um das Video fertig zu kriegen. Mal schauen wie lange ich mich noch spiele.