Tuareg Day 6 | Digitales

Heute morgen schön gefrühstückt und dann gleich auf’s Zimmer an die Rechner:

Müssen ja alle die nächsten Tage laufen um euch und den Besuchern von tuareg-live.com gute Filmchen und Bildchen zu liefern. Also alle angeschalten und nachgesehen ob alles installiert ist und funktioniert. Und das tut es auch. Wenn auch das WLan hier ein bisserl Schluckauf hat.

Um 10:00 Uhr war dann das erste Orga-Meeting für heute. Hab jetzt auch meine Startnummer erhalten: 08 und bin zusammen mit dem Notarzt Robert in einem Auto. Er wird nicht nur Arzt im Ziel machen, sondern auch an die besten Stellen für Fotos fahren, da er als Fotograf rumhüppen wird. Natürlich lass ich die Kamera auch immer brav um den Hals hängen.

Dazu noch Fährentickets und das ganze Papiergedöhns bekommen und Aufnäher für meine Orgajacke (haben hier halt keine Nähmaschine, tja.. ). Orgajacke ist auch schon ein bisserl bestückt, mit Feuerzeug, Quetsche (Funkgerät), Handy für Marokko, USB-Gekabel, USB-Sticks, Sonnenbrille und Zeug. Später kommen noch Messer und Handschuhe dazu, und was ich mir noch so alles einbilde tagtäglich zu brauchen.

Den Vostro den ich benutzen werde richte ich mir auch grad schön ein. Erstmal habe ich genug von dem ganzen Moviemaker Schmarrn und hab mich auf gute Freeware besonnen: VirtualDub in Kombi mit IrfanView. Innerhalb von Minuten war der StopMotion Film fertig, nur noch in Pinnacle Studio laden (das haben wir hier auf den Rechnern installiert) udn Musik drunter, Titel davor und drumrum. Rendert grad gemütlich vor sich hin und wird sobald fertig natürlich hier verlinkt:

(Hier, genau hier)

Um 19 Uhr treffen wir uns wieder für die nächste Besprechung, bis dahin richte ich mir noch ein bisserl die Technik ein, und dann mach ich mich hübsch. Schön Kopp rasieren, duschen und evtl. trag ich mein neues TuaregShirt.. oder eher nicht. Sieht gut aus und rot mag ich auch, aber ich hab ja so viele schöne Shirts. Die müssen erstmal gezeigt werden.